Mini-Beamer, LED-Beamer & Laser-Projektoren – Neuheiten und Unterschiede 2012

Mini-Beamer gibt es noch nicht allzu lange, aber in der kurzen Zeit sind sie fast schon ein Renner geworden. Die Umständlichkeit der Handhabung entfällt hier im Gegensatz zu älteren Beamern. Ein Mini-Beamer ist leicht zu transportieren, schnell anzuschließen und zudem preisgünstig. Pico-Projektoren, wie sie auch genannt werden, eignen sich hervorragend für den Fernseh- bzw. Film-Genuss. Aber auch im beruflichen Bereich wird er gerne eingesetzt, immer dann, wenn eine Präsentation bzw. ein Vortrag gehalten werden soll. Die Leistungen sind dafür völlig ausreichend, wenn sie auch nicht an die der größeren Beamer heranreichen. Mini-Beamer werden auch als LED-Beamer bezeichnet. Hier ein kleiner Einstieg zum Thema der Mini-Beamer, ausführlichere Vergleiche und Aufstellungen folgen.

Die Vielfalt der Mini-Beamer – Kleiner ist besser

Philips PicoPix 1430 Mini-BeamerUnter den Mini-Beamern unterscheidet man zwischen solchen, die mit Akku laufen, und solchen ohne Akku. Der portable Taschenprojektor PicoPix 1430 von Philips beispielsweise besitzt einen integrierten Akku. Die Laufzeit beträgt max. 2,5 Stunden. Das Gerät hat einen internen Speicher über 2 GB und sowie einen USB-Stick. In Sekundenschnelle ist er angeschlossen und bereit, gestochen scharfe Bilder zu projizieren. Ein MP4-Player ist hier bereits integriert, ebenso wie zwei Lautsprecher in Stereoqualität. Smartphone oder Spielekonsole können hier ebenso angeschlossen werden, wie der eigene Computer. Der PicoPix 1430 wiegt nur 290 g, ist also bequem in die Tasche zu packen. Sein Licht bezieht er aus einer LED-Lampe, die eine extra lange Lebensdauer hat.

LG HW300Y LED-ProjektorDie Lichtleistung beträgt 30 ANSI Lumen, die Auflösung   800 x 600 Pixel, was einer Diagonalen von etwa 2 Metern (80 Zoll) entspricht. Ohne Akku ist eine Lichtleistung von 300 Lumen möglich. Die Pixel betragen dann 1280 x 800, wie beim LG HW300Y LED-Projektor mit HDready und WLAN. Dieser bietet noch viele extra Features, wie kabellosen Zugriff auf Blu-ray-Player oder NAS per DLNA-Technik oder die Nutzung diverser Online-Dienste. Wie bei anderen neueren Modellen hat auch beim LG HW300Y die LED-Lampe eine hohe Lebensdauer von bis zu 30.000 Std., bei ca. 4 Stunden Einsatz täglich. Ein HDMI-Anschluss ist heutzutage schon selbstverständlich. Hierrüber werden die Bild- und Tonsignale schnell übertragen, ohne irgendwelche Qualitätsverluste.

Pico-Projektor: Aiptek PocketCinema T30Es gibt auch Geräte, die über einen zweiten USB-Anschluss an einen Laptop angeschlossen werden können. Der Pocket Cinema T30 von Aiptek ist eine neuartige Sorte der portablen Pico-Projektoren. Er ist klein, handlich und speziell ausgestattet, um direkt von mobilen Mediaplayern bzw. anderen Geräten zu projizieren. Aber auch direkt vom iPhone oder iPod touch aus ist per Kabel eine Projektion über den PocketCinema T30 möglich. Bei guten Lichtverhältnissen ist hier eine Größe des Bildes von bis zu 165 cm in der Diagonale erreichbar. Auch hier ist der Akku bereits integriert, genauso wie ein kleiner Lautsprecher. Der Anschluss erfolgt schnell und einfach über einen AV-Eingang mit 3,5 mm Klinkenstecker.

Eine Frage des Akkus und der diversen Anschlussmöglichkeiten

Wer sich für ein Gerät mit eingebautem Akku entscheiden, sollte wissen, dass diese Beamer nur eine Laufzeit von höchstens zwei Stunden bieten. Dafür sind sie extreme Leichtgewichte, was durchaus ein Vorteil sein kann. LED- oder Mini-Beamer ohne Akku sind meist entsprechend schwerer. Eine höhere Lichtleistung kann dafür von ihnen ebenso erwartet werden wie eine höhere Lebensdauer. Der Käufer sollte hier also abwägen, ob ein Gerät mit oder ohne Akku für seine Bedürfnisse besser ist in Bezug auf Sehdauer und Gewicht.

Eine weitere Besonderheit, die beachtet werden sollte, ist das Vorhandensein der erforderlichen Anschlüsse. Hier sollte vorher überlegt werden, an welche vorhandenen Geräte der Beamer angeschlossen werden soll und welche Anschlüsse er jeweils dafür benötigt, um nicht später vor einem Problem zu stehen bzw. aufwendig die richtigen Zusatzkabel kaufen zu müssen.

Composite-Video-Anschlüsse lassen sich mit fast allem verbinden, was in unseren Wohnzimmern zu finden ist. Manchmal ist noch ein Scart-Adapter notwendig. Ein Komponentenanschluss aus drei Teilen kann zum Beispiel an eine Xbox 360 angeschlossen werden. Bei den PCs oder einem Laptops wiederum ist es einfacher, hier treten selten Probleme des Anschlusses auf, zumindest bei neueren Geräten.

Laser-Beamer – Die Zukunft der Beamer?

Laserbeamer sind noch nicht ganz so bekannt. Der Casio XJ-A240 Laser & LED DLP-Projektor zum Beispiel setzt ganz neue Maßstäbe, auch durch seine Umweltfreundlichkeit. Casio hat hier eine innovative Technologie des Lichtes auf den Markt gebracht. Die Lichtquelle ist hier völlig frei von Quecksilber. Eine Lebensdauer von ganzen 20.000 Stunden ist gegeben, die Lichtstärke beträgt max. 2.500 ANSI Lumen.

Die Quecksilberfreiheit macht die Entsorgung des Laserbeamers viel einfacher als bisher. Auch der Stromverbrauch ist extrem gering. Seine Farbqualität spricht ebenso für sich, klare, brillante Bilder sind garantiert. Der nicht gerade günstige Laserbeamer von Casio verfügt über die neuartige Laser-LED Hybridtechnologie mit DLP-Chip und Zweifachzoom. An Gewicht wiegt er 2,3 kg, ist also etwas schwerer als die herkömmlichen Mini-Beamer. Er verfügt über einen HDMI-Anschluß sowie diverse PC-Eingänge und ist in Sekundenschnelle betriebsbereit. Ob Laserbeamer die Zukunft der Beamer bestimmen, ist noch fraglich angesichts der Testberichte zum Casio XJ-A240, allerdings werden wir diese Sparte weiter beobachten.

Technische Daten der Mini-Beamer

Datenblatt Philips PicoPix 1430
Lampentyp: LED-Beamer
Helligkeit: 30 ANSI-Lumen
Auflösung: SVGA (800 x 600) (nativ) / 1280 x 768 (angepasst)
Kontrast: 500:1
Projektionsdistanz: 0,2m – 3m
Stromversorgung: auf Akku 2,5 Std
Schnittstellen: USB, 3,5mm Klinke, SD-Kartenslot
» Philips PicoPix 1430 LED-Projektor
» Datenblatt des Philips PicoPix 1430
 
Datenblatt LG HW300Y
Lampentyp: LED-Beamer
Helligkeit: 300 ANSI-Lumen
Auflösung: 1280 x 800 WXGA (HDready)
Kontrast: 2000:1
Schnittstellen: HDMI, USB, 3,5mm Klinke, WLAN integriert,
VGA, YUV Component (RGB), Cinch-Video
» LG HW300Y LED-Projektor
» Datenblatt des LG HW300Y
» Testberichte zum LG HW300Y
 
Datenblatt Aiptek Pocket Cinema T30
Lampentyp: LCoS-Projektor
Helligkeit: 15 ANSI-Lumen
Auflösung: VGA (640 x 480)
Kontrast: 200:1
Projektionsdistanz: 21cm – 2m
» Aiptek Pocket Cinema T30 Pico-Projektor
» Datenblatt zum Aiptek Pocket Cinema T30
» Testberichte zum Aiptek T30 Pico-Projektor
 
Datenblatt Casio XJ-A240 Laserbeamer
Lampentyp: DLP Projektor (Laser-LED-Hybrid)
Helligkeit: 2500 ANSI-Lumen
Auflösung: WXGA (1280 x 800) (nativ) / 1600 x 1200 (angepasst))
Kontrast: 1800:1
Projektionsdistanz: 0.84m
» Casio XJ-A240 Laser-Projektor
» Datenblatt zum Casio XJ-A240 Laserbeamer
» Testberichte zum Casio XJ-A240 Laserbeamer
 

Mini-Beamer Test 2012

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Mini-Beamer, LED-Beamer & Laser-Projektoren – Neuheiten und Unterschiede 2012:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Stimmen, Durchschnitt: 4,22 von 5 Sternen)

Loading...

Weitere Beiträge:

  • Acer K130 Mini-Beamer – Günstiger LED-Beamer mit HDready und 300 ANSI Lumen2. Juni 2012 Acer K130 Mini-Beamer – Günstiger LED-Beamer mit HDready und 300 ANSI Lumen Alles wird kleiner. Der Trend, dass Abspielgeräte und Rechner immer kleiner werden, ist auch am Markt der Projektoren nicht spurlos vorübergegangen. Die Kunst besteht darin, dass trotz Fliegengewicht ein moderates Maß an technischer Leistungsfähigkeit und funktionalen Möglichkeiten […]
  • 3D Beamer: BenQ W700 – Das Kino an der Wand22. November 2012 3D Beamer: BenQ W700 – Das Kino an der Wand Mit dem W700 3D Beamer möchte das taiwanische High-End-Technik Unternehmen BenQ neue Maßstäbe in Sachen Bildprojektion setzen. Der Beamer aus dem Fernen Osten soll Filme, Bilder und Spiele in 3D vom PC an die Wand oder an eine Leinwand zaubern können. Das Aussehen des BenQ W700 Der […]
  • EM-Beamer: Acer X1311 – Projektor Sondermodell für die Fußball-EM 201223. Mai 2012 EM-Beamer: Acer X1311 – Projektor Sondermodell für die Fußball-EM 2012 Heimkino-Enthusiasten wissen natürlich, dass sie mit einem Laptop allein nicht glücklich werden. Damit zu Hause echte Heimkino Atmosphäre entsteht, die einer Dosis Popcorn würdig ist, braucht es einen gescheiten Beamer. Doch viele Leute schreckt der Preis. Wenn man das Internet nach […]
  • EM Beamer 2012: Amazons Top 5 der beliebtesten Beamer im EM-Check8. Juni 2012 EM Beamer 2012: Amazons Top 5 der beliebtesten Beamer im EM-Check Heute werfen wir einen Blick auf die gegenwärtig bei Amazon beliebtesten fünf Beamer und prüfen sie auf Herz und Nieren hinsichtlich ihrer EM-Tauglichkeit. Will heißen: Wir werden vor allem jene Attribute ins Auge fassen, die für ein bescheidenes Public Viewing zur EM 2012 vor heimischer […]
  • Neuer HD Media Player Philips HMP7001 – Die Multimedia-Zentrale in Ihrem Wohnzimmer21. April 2012 Neuer HD Media Player Philips HMP7001 – Die Multimedia-Zentrale in Ihrem Wohnzimmer Der niederländische Elektronikhersteller Royal Philips Electronics, besser bekannt als Philips, hat angekündigt, im April 2012 einen neuen HD Media Player herauszubringen, der alles zuvor dagewesene zu toppen versucht. Laut Philips soll der neue Multimedialieferant HMP7001 alles können, […]